Wie werden Kaffeekapseln entsorgt?

Gegen 1970 experimentierte die Schweizer Firma Nestlé mit abgepacktem Kaffee in kleinen Portionseinheiten. Nach eigenen Angaben ließ sich Nestlé die Erfindung des Kapselkaffees 1976 patentieren und brachte die Portionskapseln zehn Jahre später auf den Markt. Doch zur Benutzung der Kapseln war es nötig, parallel dazu ein entsprechendes Maschinensystem zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit der Firma Krups International entstand die Nespresso Maschine, die jedoch erst einige Jahre später mit dem richtigen Marketing zur Erfolgsgeschichte wurde und spätestens in den 2000er Jahren richtig boomte.

Mit der Verpflichtung berühmter Testimonials in der Werbung gelang Nespresso der endgültige Aufschwung. Kleine Portionseinheiten wurden propagiert. Adressat waren vor allem die steigende Zahl von Single-Haushalten sowie die Karriere orientierten jungen Berufstätigen, die bei ihrem Konsumverhalten weniger auf die Nachhaltigkeit achteten. Damals dachte noch niemand an die Tausende von Tonnen Verpackungsmüll, sondern nur an den Kaffeegenuss, der mit Kaffee aus das Aroma isolierenden Aluminium-Kapseln optimiert werden sollte.

Kapselkaffee und seine Funktionsweise

Gibt es eine zentrale Sammelstelle für Wertstoffe, können die Kapseln dort abgegeben werden. Ebenso, wenn sich die Hersteller mit einem Lizenzgeld für Sammeln, Sortieren und Wiederverwerten an einem dualen System beteiligen. Nespresso sieht dieses Problem mittlerweile und sucht nach neuen Wegen der Entsorgung, wie die Rückgabe der leeren Kapseln in den Geschäften, die Nespresso verkaufen. Doch immer noch landen aus Unkenntnis oder Inkonsequenz der Verbraucher viel zu viele Kapseln direkt im Hausmüll. Oft auch nur aus Bequemlichkeit werden die Aluminiumkapseln falsch entsorgt.

Die Folge ist die Herstellung neuer Kapseln aus völlig neuem Material. Das ist bedauerlich, denn der Recylingwert von Aluminium ist sehr hoch. Doch bei derart massiven Entsorgungsproblemen liegt die Suche nach einer weniger und noch besser gar nicht die Umwelt belastenden Entsorgungsmethode auf der Hand. Die beste Art ist alternative Materialien für biologisch abbaubare Kaffeekapseln zu entwickeln, für Kaffeekapseln ohne Aluminium und Plastik. Grano de Cafe beschreitet diesen neuen Weg.

100% Prozent biologisch abbaubar & kompostierbar. Ohne Aluminium und geeignet für Nespresso®* Maschinen. Kaffeekapseln aus Kolumbien von Grano de Cafe!

NEU
Kaffeekapseln Quindio Gourmet für Nespresso® Maschinen 25 Stück
Kaffeekapseln Quindio Gourmet für Nespresso®...
Inhalt 137.5 Gramm (8,00 € * / 100 Gramm)
11,00 € *
NEU
Kaffeekapseln Genova für Nespresso® Maschinen 25 Stück
Kaffeekapseln Genova für Nespresso® Maschinen...
Inhalt 137.5 Gramm (8,00 € * / 100 Gramm)
11,00 € *
NEU
Kaffeekapseln Quimbaya für Nespresso® Maschinen 25 Stck.
Kaffeekapseln Quimbaya für Nespresso® Maschinen...
Inhalt 137.5 Gramm (8,00 € * / 100 Gramm)
11,00 € *
NEU
Kaffeekapseln Gourmet Intenso für Nespresso® Maschinen 25 Stck.
Kaffeekapseln Gourmet Intenso für Nespresso®...
Inhalt 137.5 Gramm (8,00 € * / 100 Gramm)
11,00 € *
Kaffeekapseln ohne Aluminium für Nespresso 100% biologisch abbaubar
Bio Kaffeekapsel Probierset
Inhalt 220 Gramm (8,09 € * / 100 Gramm)
17,80 € *
Bio Kaffeekapseln aus Genova von Café Quindio, Kolumbien.
Kaffeekapseln Genova für Nespresso® Maschinen
Inhalt 55 Gramm (8,73 € * / 100 Gramm)
4,80 € *
Bio Kaffeekapseln Gourmet
Kaffeekapseln Quindio Gourmet für Nespresso®...
Inhalt 55 Gramm (8,73 € * / 100 Gramm)
4,80 € *
Café Quindio Quimbaya, 100% bilogisch abbaubare und kompostierbare Kaffeekapseln aus Kolumbien.
Kaffeekapseln Quimbaya für Nespresso® Maschinen
Inhalt 55 Gramm (8,73 € * / 100 Gramm)
4,80 € *
Kaffeekapseln Gourmet Intenso für Nespresso® Maschinen
Kaffeekapseln Gourmet Intenso für Nespresso®...
Inhalt 55 Gramm (8,73 € * / 100 Gramm)
4,80 € *

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Informationen zu unseren Produktneuheiten.